Mittwoch, 30. August 2017

Wolle ohne Grenzen

Vierunddreissig und eine Halbe. Kalenderwoche. Der müde August wandert durch seine letzten Tage. 


Was und was für eine Woche war das. Voll und toll.

 Kaum, daß ich aus dem Sommerloch aufgetaucht bin,
( hier der Hund in seinem  ! Sommerloch ! ) ....,


und mich Kommunikativem und Notwendigem zugewandt habe, klackern hier die Ereignisse nur so rein.
Eine Haushaltsauflösung im ferneren Verwandtenkreis beschert uns ein paar nette Dinge für Menschen, die es gebrauchen können,


für die nächste Adventsaktion hier im Blog, ( und ein paar gerettete Kleinigkeiten für mich ).





Ein federleichter Flohmarkt ( der erste, nette dieser Art in diesem Jahr), beflügelt die Ideenwerkstatt und erleichtert mich um ein paar Euro.



( Die Hanfstricke sind wunderbare Taschenhenkel, handgemachte Körbe für die Strickprojekte kann ich immer brauchen und außerdem habe ich einen Hang zu 
 Folkloristischem, auch wenn es als maschinengestickte Borte daherkommt. )


Und ..."  Save the best for last " ! die nette Trixi aus Österreich, ihres Zeichens Spinnerin, Strickerin, Blogleserin und Facebookkontakt  bietet mir einen Tausch, Wolle gegen Diverses an.

Schon zwei Tage drauf erreicht mich ein Paket, das mich dem Faserkollaps nahe bringt. 

 Die Warnung :  "Sei vorsichtig, ich habe ziemlich gestopft " , O-Ton Trixi, ist mehr als sinnvoll . 



 Aus einem Riesenpaket ergießt sich eine Riesenmenge Rohwolle, Alles schon gewaschen, teilweise kardiert und meine Verzückung kennt kaum Grenzen.
So schönes Material hatte ich bisher selten in der Hand. Ich bin dankbar, und freue mich die ganze Woche schier scheckig über die Wolle.


Allerdings bin ich ein wenig besorgt, was das Gegenpaket angeht, hoffe, damit meiner Freude genügend Ausdruck verliehen zu haben. Dies wird mir dann heute bestätigt, was mich sehr beruhigt.

 PUH !!!



Liebe Trixi : Nochmal vielen Dank für die herrliche Wolle.

 Deiner Hand wünsche ich gute, beste Besserung, verliere nicht den Mut. 

So viele herrliche Wollsorten habe ich jetzt für die nächsten Jahre zum Bearbeiten... nicht zu vergessen, auch das schöne Vlies Herdwick-Wolle, das mir Andreas von ackerbauinpankow einfach so geschickt hat !  

Danke dafür und für vieles Andere auch. Nette Kommentare, nette Mails, die Beteiligung an meinen Blogaktionen zu Weihnachten.

Das, meine lieben, jungen Freunde, sind für mich die uneingeschränkt schönen Seiten des Internets, sozusagen die Sojasahne auf dem Kuchen des Lebens ( Kuhmilchunverträglichkeit ).
 In Kontakt zu kommen mit Menschen, die auf ähnlicher Wellenlänge schwimmen, mit denen es einen Austausch gibt und manchmal sogar persönliche Treffen.


Vielleicht sogar das Schönste am Bloggen, oder mit das Schönste !

Diesen Post wollte ich schon am Sonntag schreiben, habe es aber nicht geschafft, weil ich die Unmengen an Spendengeschirr bearbeiten musste. 

Deshalb gibts hier trotzdem den Song, der mir bereits schon am frühen (Sonntag)Morgen durch den Kopf ging....



 alt aber gut, mit Vinyl-Ambiente ...


Kommentare:

  1. Seid umschlungen Millionen!
    Diesen Kuß der ganzen Welt!
    Brüder – überm Sternenzelt
    Muß ein lieber Vater wohnen.

    Friedrich von Schiller
    (1759 - 1805)

    *♥beimLESENDeinerhimmlischschönenBlogbeiträgewirdsmirimmerganzWARMumsHERZ...DANKEschööönseiUMARMT*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine, immer wieder herzerwärmenden Kommentare LG Gitta

      Löschen
  2. Was für ein mitreißender Post. Soviel Traumwolle, das schöne Sonneblumenherz... da kann eine Woche auch mal ein bisschen voller sein ;O)))
    Ganz viel Freude mit deinen neu erworbenen Schätzen und von mir noch einen herzlichen Inselgruß dazu
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja !!! Es ist Traumwolle.... LG und vielen Dank Gitta

      Löschen
  3. Dir wird in der nächsten Zeit nicht langweilig werden.... und wenn doch, dann schau dir mal Berlin an...
    Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andreas ! Sagen wir es mal so : Langeweile ist hier eher Mangelware. Aber Berlin ist vorgeplant ! LG Gitta

      Löschen
  4. Was für ein schöner Post wieder einmal von Dir, liebe Gitta!
    Auf Deine Adventsaktion freue ich mich jetzt schon.
    So viel Wolle ist traumhaft - ich freue mich gerade so sehr für Dich.
    Liebe Grüße
    Sabine, die dir die Tischdecken ( wenn ich das richtig erkannt habe ) und die Deckchen am liebsten abkaufen würde.
    P.S. Ich lese immer nur still mit, eigentlich könnte ich das mal ändern, denn es ist so schön bei Dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für den netten Kommentar.
      Und was die Deckchen angeht ? Kommt Zeit, kommt Adventskalender....
      LG Gitta

      Löschen
  5. Gut ja - alt nein. Zeitlos. (und immer einen Link wert)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ist es, liebe gretel... forever young !!! LG Gitta

      Löschen
  6. Wow!!!Das nenne ich mal ein Packet.
    Da kann ich mir vorstellen, dass Dein Spinnerinnenherz hoch und schnell geschlagen hat.
    Es gibt schon tolle liebe Leute, gel?
    Und da Du auch dazu gehörst, macht es doppelt Spaß, davon zu lesen.

    Schönes Weiterfreuen und
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lisa ! Das kann ich nur ungebremst zurückgeben... LG Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer lustig und schön zu lesen. Aber wenn ich deine Sonnenblumen sehe, werd ich ja neidisch! :)
    So nett schauen meine nicht aus, hihi

    Auf den Advent freue ich mich auch schon, das werden ja feines Sachen...

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen